OPTIMALE VERBINDUNG ZWISCHEN ROHSTOFF, UMWELT & RENDITE

 

Porträt Stefanie Schoth web

Stefanie Schoth/Geschäftsführende Gesellschafterin

Info Aguti

Der Rohstoff Paranüsse verbindet wie kein anderes Naturprodukt nachhaltigen Naturschutz, soziale Entwicklung und gesunde Ernährung.

Zusammen mit dem viert größten Paranussproduzenten der Welt realisiert die Pando Invest Rendite für alle Beteiligten - ökologische Zinsen im Einklang mit der Natur.

Paranüsse sind der wichtigste Industriezweig im Pandogebiet Boliviens. Da Paranussbäume nicht in Plantagen kultiviert werden können, sichert jede verkaufte Paranuss den Schutz des Regenwaldes und das damit verbundene intakte Ökosystem, die grüne Lunge unserer Erde.

Der einzigartige Wert der Paranuss ermöglicht durch seine weltweiten Absatzmärkte auch die stetige Verbesserung der Lebens- und Bildungsbedingungen der indigenen Bevölkerung und die Reduzierung von Raubbau wegen Hunger.

   

Wirtschaftskrisen, Geldentwertung und ein niedriges Zinsumfeld, das sind die Themen, mit denen sich Anleger in den letzten Jahren aktiv auseinandersetzen mussten. Die konkrete Investition in Sachwerte rückt dadurch immer stärker in den Fokus.

Der Sachwert Paranüsse findet als Instrument der Kapitalsicherung vor allem bei rohstoffinteressierten Investoren mit kurzem Anlagehorizont großen Gefallen. Der Paranussmarkt in Bolivien produziert 70 %–80 % der Gesamtproduktion in der Welt. Ökonomie und Nachhaltigkeit sind untrennbar miteinander verbunden.

  • Paranüsse werden seit Jahrhunderten gesammelt.
  • Der Paranussbaum - wächst nur im ökologischen Gleichgewicht des Regenwaldes und kann nicht in Plantagen angebaut werden.
  • Paranussbäume sichern somit den Lebensraum von Mensch und Natur.
  • Paranüsse sind ein international gehandelter, etablierter und gefragter Rohstoff
  • Jährliche Nachfrage nach Paranüssen ist größer als das Angebot
  • Paranüsse dienen als Rohstoffinvestment der Kapitalsicherung

»Unser Investment im Paranusshandel ermöglicht neben einer attraktiven Rendite ein direktes Handeln für den Erhalt des Regenwaldes und somit auch für das Klima in Europa, für die Verbesserung der Lebensverhältnisse der indigenen Landbevölkerung in Fortaleza und die Verringerung der Armut, für gute Schulbildung und für die Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung.

Seien Sie dabei, wenn Ökologie, Ethik und Ökonomie sich positiv vereinen und unsere Welt dort stärkt, wo sie am schwächsten ist.«

Stefanie Schoth, Geschäftsführerin, Pando Invest GmbH & Co. KG

 

Das Wissen, wo und wie das Geld der Investoren arbeitet, ist die Grundvoraussetzung für eine Investition mit gutem Gewissen und prägt unser tägliches Handeln. Mit Investitionen in den Sachwert Paranüsse können Sie eine angemessene und faire Rendite erzielen und viel bewegen. Die steigende Nachfrage nach gesunden und ökologisch reinen Nahrungsmitteln in einem naturgegebenen limitierten Rohstoffangebot sichert diese Investitionen ab, aber auch die Besonderheit, dass mit Hylea 1884 S.R.L erstmals ein Unternehmen in der Branche die komplette Wertschöpfungskette von der Produktion bis zum Endverbraucher abdeckt. Seit 2011 hat Hylea 1884 S.R.L. damit begonnen, mit weiteren Regenwaldprodukten  zu diversifizieren. Dazu zählt, neben Pfeffer, der besondere Wildkakao der Sorte Boliviano, der so wertvoll ist, dass Sprüngli bis heute die gesamte Produktion aufkauft und ihre teuersten Trüffelpralinen damit herstellt. Der Weg der Diversifikation sichert unseren Investoren die Wachstumskraft des Projektes, eng verbunden mit dem Weitblick eines generationsverpflichteten Familienunternehmens. Pando Invest ermöglicht nachhaltig orientierten Investoren den Zugang zu einem wirklich einmaligen  ökologischen Projekt an der Seite der WWF.  Mit diesem Investment gelingt die perfekte Verbindung  zwischen Wirtschaftlichkeit/Nachhaltigkeit für Mensch und Natur/Gesundheit und somit Rendite für alle Beteiligten.


„Wenn wir die Menschen das ganze
Jahr über mit der Ernte von  
Regenwaldprodukten beschäftigen
können, werden sie schlussendlich
verlässliche Hüter des Waldes.“
– Peter Hecker –

NEUIGKEITEN:

Die Produktion in der neuen Paranuss-Fabrik  für 2019 beginnt ab April mit einer geplanten Verarbeitungskapazität von 170 Containern im ersten Betriebsjahr. Bisher wurde von den Sammlern aus den indigenen Gemeinden im Regenwald bereits Rohware für die Produktion von zirka 50 Exportcontainern angekauft.

Mit der Möglichkeit, jeden einzelnen Produktionsprozess zu kontrollieren und zu steuern, wird die Hylea-Fabrik in Fortaleza zu einer der wenigen vollautomatisierten Produktions-fabriken in der gesamten Paranuss-Branche gehören.

 

Pando Invest GmbH & Co KG

Friedensstr. 11, 41564 Kaarst

Telefon: +49 (0) 2131 - 17 684 70
Fax:  +49 (0) 2131 - 20 380 29
E-Mail: info ( at ) pandoinvest.de
Web:

www.pandoinvest.de